Am Anfang war die Website. Mit dem ersten iPhone begann die Götterdämmerung für mobiles surfen. Und dann kam irgendwann das Mantra „mobile only.“ Warum auch das NICHT die Lösung ist (wir predigen ja schon ewig responsive webdesign) fasst Jan Wolter in seinem Gastbeitrag für onlinemarketing.de zusammen. Lesen bitte!