Uuups, you’re gone, too :-(

Ist Ihre Internetseite nicht f├╝r mobiles surfen optimiert, teilen Sie fr├╝her oder sp├Ąter das Schicksal der Neandertaler.

Zugegeben, es ist ein drastischer Vergleich, bringt es aber dennoch auf den Punkt: sp├Ątestens seit Google im April 2015 seine Suchalgorithmen angepasst hat, sind nicht mobil-optimierte Webseiten angez├Ąhlt. Und wenn es nach Google geht, ist responsive Design der beste Ansatz f├╝r mobiles Webdesign. Folglich schneiden responsive Webseiten bei Google besser in den Sucherergebnissen ab, da diese eine ├╝berlegene Nutzererfahrung bieten.

Was ist eigentlich responsive Design?

Bei einer Website im responsive Design passen sich die Inhalte (also Texte, Bilder & Layout) flie├čend an das jeweilige Ausgabeger├Ąt an. Wird also eine responsive gestaltete Webseite ├╝ber ein Smartphone aufgerufen, passt sich die Darstellung an dessen Displaygr├Â├če an und sieht anders aus, als wenn die gleiche Seite vom Tablet oder vom PC aus besucht wird. Dem Besucher wird von ein und derselben Seite jeweils auf jedem Ger├Ąt das optimale Nutzererlebnis und der beste Bedienkomfort geboten. F├╝r Google ist responsive Design der beste Ansatz f├╝r mobiles Webdesign.

responsive websites

Responsive Design passt sich individuell dem Tablet, Smartphone, Notebook oder BigScreen an ÔÇô automatisch

Mini-Buttons, unlesbare Texte oder endloses hin- und herscrollen oder zoomen war gestern. Mit responsive Webdesign sieht Ihre Homepage immer schick aus, nutzt den zur verf├╝gung stehenden Bildschirm jeweils bestm├Âglich aus und ist stets optimal bedienbar. Per Mausklick oder Touchscreen, vom 50-Z├Âller bis zur Smart-Watch. Zukunft eingebaut.

Mobile Internet-Nutzung bei 50% ÔÇô Tendenz steigend

Smartphones und Tablets verkaufen sich l├Ąngst besser als PCs oder Notebooks. Aktivit├Ąten in sozialen Medien finden ├╝berwiegend auf mobilen Endger├Ąten statt. Die mobile Nutzung des Internets ist mittlerweile in etwa genau so wichtig wie die station├Ąre. Wir reden hier von ca. 50% ÔÇô Tendenz steigend!

Webseiten, die nicht f├╝r die mobilen Nutzer optimiert sind verlieren in der Gunst der Nutzer in Sekundenbruchteilen gegen├╝ber mobil-optimierten Konkurrenten. Die Absprungrate der Besucher ist desastr├Âs hoch. Aus, vorbei, potentiellen Kunden verloren.

Google bevorzugt mobil optimierte Webseiten

Seit 21. April 2015 ist ÔÇ×mobil-freundlichÔÇť ein Rankingfaktor bei Google. Das bedeutet, dass mobil-optimierte Webseiten bei den Suchergebnissen auf Tablet oder Smartphone bevorzugt dargestellt werden. Spielt Suchmaschinenoptimierung (SEO) f├╝r Sie eine Rolle? Dann sollte Ihre Website definitiv responsive sein.

Sind Sie unsicher, ob Ihre Website oder Ihr Online-Shop mobil optimiert ist, bzw den ÔÇ×MobilÔÇť-Anforderungen von Google gen├╝gt? Hier k├Ânnen Sie das ganz einfach selber testen.

Bildnachweis: Randii Oliver, K├╝nstlerische Darstellung einer Neanderthaler-Familie. Quelle: NASA.
Icon made by Freepik from www.flaticon.com